FM02

FM rebroadcast receiver. Rebroadcast and monitor simultaneously

FlexMon FM02 Professional FM Monitoring Receiver

FlexMon FM02 Professional FM Monitoring Receiver - frontFlexMon FM02 Professional FM Monitoring Receiver - rear

Der 2wcom FlexMon FM02 Professional FM Monitoring Receiver vereint alle notwendigen Anforderungen für die Demodulation, Umschaltung, sowie Messung/Überwachung der FM/RDS-Parameter.

Als professioneller FM-Monitoring Receiver/Demodulator der FM02 mit seinen zwei Eingängen, FM-Signale für das Rebroadcasting, Monitoring, Backup und alarmierende Situationen empfangen. Eine interne Umschaltmatrix schaltet zwischen den Eingängen um, die durch verschiedene Ereignisse ausgelöst werden können.

Ein passiver und schaltbarer „Loop-through“-Eingang für Audio und MPX ermöglicht sehr effektive Backups für Eingangssignale und Stromausfällen. Die hohe Signalfestigkeit, das MP3-Livestreaming und die umfangreichen Möglichkeiten der RDS-Dekodierung runden das professionelle Einsatzspektrum des FM02 perfekt ab.

Allgemein

  • Tuner mit 2 RF-Antennen-Eingängen
  • Messung, Steuerung und Alarmierung der FM- & RDS-Parameter (RF-Level, Audio, kein Pilot, PI, PS kein RDS-Sync, TA, kein TA, Block-Fehler, Stationswechsel, Case Temp)
  • Demodulation und Kontrolle verschiedener FM-Programme
  • Passives „Loop-through“ für Audio oder MPX mit schaltbarer Matrix, um auf das FM-Signal umzuschalten, das durch RDS, SNMP oder GPIO-Eingang ausgelöst wird
    • Einfügen eines Alarmprogramms (z.B. Notfallwarnung)
    • Einfügen eines Backup-Programms (Ausfall des Haupteinganges, Stromausfall)
  • RDS-Databridge (UECP-RDS-Datenausgangüber DTE und UDP)

Kontrolle

  • Integrierter Webserver für ein einfaches Setup und einfache Steuerung über Standard-Webbrowser

Überwachung und Alarm

  • MP3-Livestreaming (MPEG ½, AAC-LC/LD, HE-ACC) über TCP/IP
  • SNMP, Alarm, Event Logging
  • Überwachung von FM-Qualitätsparametern sowie RDS-Signalparametern
  • Alarmberichterstattung über: E-Mail, SNMP, Webinterface, Aktivierung von Relaiskontakten, Log

Besonderheit

  • tGroße Signalimmunität: Bis zu 120 dBuV RF-Eingang
  • Energieeffiziente DSP-basierte 24/7 Broadcast-Qualität (keine Lüfter, kein HD-Laufwerk)
  • RDS-Dekodierung (eingebauter RDS/UECP-Decodierer)
  • Optional: Interner Speicher (bis zu 32 Gigabyte) für das Logging von TMC, RT, RT+, TA; erreichbar über FTP
  • Optional: RDS-Logger für kontinuierliche Überwachung
  • Optional: Output von TMC-Nachrichten im Klartext (RDS-Lab)

Datasheet FM02 Rebroadcast Receiver (PDF, 1.0MB)